Handbuch ePages Plugin

Handbuch ePages Plugin

Wichtiger Hinweis zum Update auf EPages >6.12

Wenn Sie das Heidelpay EPages Modul 11.05 einsetzen und auf die Version 6.12 von EPages updaten wird das Heidelpay Modul nicht mehr funktionieren. Diese liegt daran, dass mit der Version 6.12 die Funktionen ViewAction und ChangeAction in EPages geändert wurden.

Bitte deinstallieren Sie das Modul mit der Version 11.05 und installieren Sie die Version 11.11 oder höher.

Ein Update auf diese Version ist leider nicht möglich. Da durch das Update der Punkt Heidelpay Transaktionen wegfällt können Sie bei älteren Bestellungen zwar noch den Status Abgelehnt sehen, jedoch nicht mehr den Grund. Diesen können Sie natürlich nach wie vor in der Heidelpay Intelligence Plattform nachsehen.

Hinweis zur Deinstallation:

Unix/Linux :

# make uninstall STORE=<DATASTORE>

Windows :

# nmake uninstall STORE=<DATASTORE >

Cartrigde Installation auf Ihrem Server

1. Führen Sie ein Backup ihrer EPages Installation durch.

2. Kopieren Sie das Heidelpay Cartridge für EPages auf Ihren EPages Server.

3. Entpacken Sie die Dateien nach <EPagesVerzeichnis>/Cartridges/

Bei Unix/Linux müssen Sie den Besitzer ändern
# chown ep_appl:epages Heidelpay -R

4. Nun wechseln Sie in das Verzeichnis <EPagesVerzeichnis>/Cartridges/Heidelpay/Heidelpay
Den nachfolgenden Schritt sollte NICHT bei einem Update ausgeführt. Ansonsten verlieren Sie alle bereits getätigten Transaktionsdaten.

5. Führen Sie den folgenden Befehl aus:

# $PERL Makefile.pl

Unix/Linux :

# make install STORE=<DATASTORE>

Windows :

# nmake install STORE=<DATASTORE>

Ersetzen Sie <DATASTORE> mit den Namen Ihrer „Databases“, diesen können Sie im „PBO“ unter Shops für den gewünschten Shop ermitteln.

6. Starten Sie nun den Aplikationsserver neu.

Unix /Linux:

# /etc/init.de/epages6 start

Windows :

# net stop epages
# net start epages

Update Heidelpay Cartrige

Um Ihre bereits installierte Heidelpay Cartridge zu aktualisieren führen Sie folgende Schritte durch.

1. Führen Sie ein Backup ihrer EPages Installation durch.

2. Kopieren Sie die entpackten Dateien des neuen Heidelpay Cartrige in das Verzeichnis der alten Heidelpay Cartridge. Überscheiben Sie einfach die vorhandenen Dateien.

3. Wechsel Sie in das Verzeichnis

<EPagesVerzeichnis>/Cartridges/DE_EPAGES/Installer/Scripts

4. Führen Sie das Patch Script wie folgt aus.

# perl patch.pl -storename <DATASTORE> Heidelpay::Heidelpay

5. Löschen Sie den Templare Cache. Wecheln Sie hierfür in den Ordner eproot/Shared/Static/Store/Templates/Heidelpay/Heidelpay und entfernen Sie alle *.ctmpl Dateien. Da es sonst zu Anzeigefehlern kommen kann.

6. Starten Sie danach den EPages Server neu

Unix /Linux:

# /etc/init.de/epages start

Windows :

# net stop epages
# net start epages

Ersetzen Sie <DATASTORE> mit den Namen Ihrer „Databases“, diesen können Sie im „PBO“ unter Shops für den gewünschten Shop ermitteln


Einrichten der Zahlungsmethoden im MBO

1. Loggen Sie sich in das MBO Ihres Shops ein. Gehen Sie auf Einstellungen Versand und Zahlung

2. Wechseln Sie auf den Reiter Zahlungsmethoden.

3. Wählen Sie Heidelpay aus und geben Sie in der ersten Zeile einen Namen ein z.B. Kreditkarte via Heidelpay ein.

ePages_Install_01

4. Klicken Sie nun auf den Speichern Button.

5. Klicken Sie nun auf Vervollständigen

6. Nun gelangen Sie in den Einstellungsbereich. Tragen Sie hier Ihre „Zugangsdaten“ und die „Einstellungen zur Zahlungsmethode“ ein. Und bestätigen Sie ihre Eingabe durch betätigen des Speicher-Buttons.

Zugangsdaten zum Testsystem sowie Testzahldaten können Sie der folgenden Seite entnehmen:
Testumgebung der Heidelberger Payment GmbH

ePages_Install_02

7. Wechseln Sie nun auf den Reiter Allgemein. Schalten Sie hier die Zahlungsart auf Sichtbar und tragen Sie unten einen Name ein. Sollten Sie weitere Sprachen unterstützen, tragen Sie auch hierfür einen Namen im Feld Übersetzung ein.

8. Bestätigen Sie ihre Eingaben durch klicken auf den Speicher Button.


Status der Bestellungen

Das Heidelpay Modul setzt bei jeder Bestellung einen Status.

Abgelehnt

Dieser Status wird gesetzt wenn die Bezahlung durch den Benutzer abgebrochen wurde oder die Bezahlung vom Payment Server abgelehnt wurde. Den genauen Ablehnungsgrund können Sie im MBO unter der Bestellungen im Feld interne Notiz einsehen.

In „Teilweise in Rechnung gestellt“

Dieser Stuatus bedeutet immer das Sie den endgültigen Bezahlstatus in der Heidelpay Intelligence Plattform nachsehen müssen.
Er wird bei folgenden Bedingungen gesetzt:

1. Es handelte sind um eine Vorkasse Bestellung.
2. Es handelte sich um eine Kredit- oder Debit Karten Reservierung.
3. Beim Abschluss der Bestellung lag keine endgültiger Status von Bezahlsystem vor.
4. Es handelt sich um einen Kauf auf Rechnung.

Bezahlt

Dieser Status wird gesetzt wenn eine Bezahlung erfolgreich durchgeführt wurde.


Zugangs- UND ZAHLUNGSdaten für unser Testsystem

Zugangs- und Zahlungsdaten für unser Testsystem finden Sie auf der Seite Testumgebung